accessibility-casa-batllo

Zugänglichkeit

Eine angepasste Gebäude

Casa Batlló ist zu höchstem Masse begänglich für Personen mit Behinderungen. Als Immobilie im Privatbesitz, war es das erste Museum, dass seinen Besuch in Kooperation mit ONCE, der spanischen Blindenorganisation, blindengerecht angepasst hat.

Sehbehinderung: Das Museum ist blindengerecht. Es ist eine berührungsfreundliche Umgebung mit Formen, Figuren und Strukturen, die durch Fühlen vollkommen geschätzt werden können. Das Skript des Audioführers beinhaltet räumliche Referenzen, die die Positionierung für Blinde erleichtern. Ein dreidimensionales Modell der Fassade, im Inneren des Gebäudes zu finden, lässt Sie die Formen und dekorative Charakteristiken erkennen. Zusätzlich gibt es Metaakrylat-Pläne mit Vertiefungen und Erklärungen in Blindenschrift, die es ermöglichen das noble Geschoss vollständig zu verstehen. Die Texte in Blindenschrift sind in verschiedenen Sprachen verfügbar. Um den Besuch für Blinde angenehmer zu gestalten, müssen die Begleitpersonen keinen Eintritt zahlen.

Hörbehinderung: Der Text des Audioführers ist in 10 Sprachen verfügbar: Katalanisch, Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Deutsch, Chinesisch, Japanisch, Russisch und Portugiesisch.

Mobilitätseinschränkung: Rollstühle, die in Grösse und Form an unseren Aufzug angepasst sind, stehen zur Verfügung. Besucher mit Mobilitätseinschränkungen können einen Grossteil der Tour, inklusive der wichtigsten Teile des Hauses, mit dem Rollstuhl besichtigen.

Dezember 2017
Sonntag
17
Geöffnet von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(letzter Einlass 20:00 Uhr)