Lesen Sie mehr darüberDas Internationale Jahr Gaudí´s

Das Internationale Jahr Gaudí´s

25/06/2002

Heute kann man sagen, dass Gaudí sich zu einem weltberühmten Architekten entwickelt hat, der grössten Figur der katalanischen Architektur. Über die Jahre hinweg, haben es seine ehemals unbedeutenden und sogar kritisierten Werke zu Internationalem Ansehen gebracht und waren Markenzeichen eines zunehmend globalen Barcelonas. Das Jahr 2002 wurde sogar zum Internationalen Jahr Gaudí´s erklärt, in Gedenken […]

Juni
2002

Figur

Biografie und Kuriositäten über ein Genie, die nie aufhört zu überraschen.
Lesen Sie mehr darüberAntoni Gaudí ist gestorben

Antoni Gaudí ist gestorben

10/06/1926

Antoni Gaudí starb am 10. Juni, drei Tage nach seinem Unfall im HeiligKreuz-Krankenhaus zwischen fünf und sechs am Nachmittag, laut den Zeitungen der damaligen Zeit, welche ebenfalls über die Menschenmengen berichteten, die zum Krankenhaus geströmt kamen, um dem 74 Jahre alten Architekten Lebewohl zu sagen. Die grosse Trauer der Bewohner um Gaudí, die sie mit […]

Lesen Sie mehr darüberDer Tram-Unfall

Der Tram-Unfall

07/06/1926

Antoni Gaudí wurde am 7. Juni von einer Tram der Linie 30 in der ¨Gran Via de les Corts Catalanes“, zwischen den Strassen Girona und Bailen, überrollt, auf seinem Weg zur Sant Felip Neri Kirche. Aufgrund seines ungepflegten Äusseren wurde er nicht erkannt sondern fälschlicherweise für einen Bettler gehalten und nicht gerettet bis ein Polizist […]

Lesen Sie mehr darüberEine bedeutende Ausstellung in Paris

Eine bedeutende Ausstellung in Paris

1910

1910 eröffnete eine riesige Ausstellung mit Gaudí´s Werken im Gran Palais in Paris. Die einzige Ausstellung ausserhalb Spaniens, die ihm zu Lebzeiten je gewidmet wurde.

Januar
1910
Lesen Sie mehr darüberEin entscheidendes Treffen: Eusebi Güell

Ein entscheidendes Treffen: Eusebi Güell

1878

Wenn Gaudí im Jahre 1878 einen Hauptauftrag hatte, dann war es ohne Zweifel der Entwurf eines Ausstellungsstandes für die spanische Vertretung auf der Internationalen Ausstellung in Paris im selben Jahr. Einer der Besucher dieser Ausstellungshalle, Herr Eusebi Güell i Bacigalupi, war von dem Ausstellungsstand so beeindruckt, dass er um Kontaktaufnahme mit dem Architekten bat. Dies […]

Lesen Sie mehr darüberEr schloss sein Architekturstudium ab

Er schloss sein Architekturstudium ab

1878

1878 markiert den Beginn von Gaudí´s intensiver professioneller Aktivität. In diesem Jahr gewann er einen Wettbewerb des  Stadtrates von Barcelona, für seinen Entwurf und die Produktion von Strassenlaternen (an den Plätzen Plaça Reial und Pla de Palau ), er wurde mit Casa Vicens, seiner ersten wichtigen Arbeit beauftragt und entwarf erste Pläne für einen industriellen […]

Lesen Sie mehr darüberEr zieht nach Barcelona, um Architektur zu studieren

Er zieht nach Barcelona, um Architektur zu studieren

1868

Gaudí zog nach Barcelona, um das letzte Jahr seiner weiterführenden Ausbildung abzuschliessen und den Grundkurs an der Architekturschule zu belegen. Zu dieser Zeit hatte Gaudí sich dank seines kreativen Genies und seines Analysetalentes bereits hervorgehoben. Seit Beginn seines Studiums arbeitete der brillante Architekt  in den Studios bedeutender Professoren und Meistern ihres Faches wie Francisco Paula […]

Lesen Sie mehr darüberJugend. Das Erwachen eines Genies

Jugend. Das Erwachen eines Genies

1867

Antoni Gaudí war Schüler der Piaristen Schule in Reus, wo er durch seine Gabe Fragen zu analysieren und zu rationalisieren herausstand. Während seiner Jugend entwickelte Gaudí eine starke Freundschaft mit zwei seiner Mitschüler: Eduard Toda und Josep Ribera. Die drei jungen Männer waren begeistert von der Natur und interessiert in Geschichte und unternahmen leidenschaftlich gerne […]

Lesen Sie mehr darüberAntoni Gaudí wurde geboren

Antoni Gaudí wurde geboren

25/06/1852

Der Sohn von Francesc Gaudí i Serra, ein Kesselschmied, und Antonia Cornet i Bertran, Antoni Plàcid Guillem Gaudí i Comet, wurde am aussergewöhnlich heissen  25. Juni 1852 in Reus (Tarragona) geboren. Gaudí verbrachte seine Kindheit in Reus, wo seine Eltern ihr Geschäft hatten und auf dem Land, in einem kleinen Häuschen seiner Mutter, Mas de […]

Juni
1852