Casa Vicens

Gaudí wurde im Jahr seines Abschlusses, 1878, mit der Errichtung beauftragt. Er war 26 Jahre alt, als er mit seinem ersten grossen Projekt konfrontiert wurde.

Casa Vicens, im damaligen Ort Gràcia gelegen, war als Zweitwohnsitz von Manuel Vicens Montaner gedacht. Gràcia, das nicht zu Barcelona gehörte, aber daran angrenzte, war ein sehr beliebtes Ziel für viele der Familien der Mittelschicht der damaligen Zeit.

Die Struktur fällt durch seine Einfachkeit auf, für seine Farben, Naturmotive, reichlichen Dekorationen und vor allem seine Kühnheit.

 

Das Gebäude beinhaltet Merkmale, Vorläufer des Modernismus, eine Kombination traditioneller Materialien und dekorativer Kunst sowie starke Einflüsse der orientalischen und maursichen Architektur.

 

Die charakteristischen Eigenschaften des Hauses sind seine Verzierungen und vor allem seine Ringelblumen.

Wir informieren Sie, dass Casa Batlló, wenn Sie Cookies von Drittanbietern verwenden, Informationen von Benutzern erhalten, die auf das Internet zugreifen. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, klicken Sie hier

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar